Button: Hamburger
-A Schriftgröße A+
Zurück

Kennen Sie die interdisziplinären Zentren im Klinikum Saarbrücken?

Der Schlaganfall und der plötzliche Herzstillstand sind Notfälle, bei der jede Minute bis zur Therapie im Krankenhaus zählt. Um die Überlebenschance solcher Patienten zu erhöhen, müssen sämtliche Glieder der sogenannten Rettungskette eng miteinander zusammenarbeiten – beginnend beim Rettungsdienst bis hin zur Aufnahme in der Klinik durch die Zentrale Notaufnahme. Um diesen Patienten gerecht zu werden, hat das Klinikum Saarbrücken innerhalb des Schlaganfallzentrums (Stroke Unit) und des Herzstillstand-Zentrums (Cardiac Arrest Center) entsprechende Fachkompetenz gebündelt. Ziel solcher Zentren ist es, eine optimale Patientenversorgung und somit ein besseres Patientenüberleben zu erreichen.

PD Dr. Andreas Binder, Chefarzt der Neurologie, und PD Dr. Florian Custodis, Chefarzt der Inneren Medizin II, hätten als interdisziplinäres Team beim geplanten Stopp des Info-Busses in Saarbrücken vor Ort aufgeklärt. Aufgrund der Corona-Pandemie beantworten beide Fachärzte nun elementare Fragen zu den Erkrankungen Schlaganfall und Herzschwäche in einem Video. Kennen Sie beispielsweise die wichtigsten Warnzeichen, die auf einen akuten Schlaganfall oder auf eine Herzschwäche hinweisen? Zudem räumt Dr. Custodis mit einem häufigen Irrtum beim Vorliegen einer Herzschwäche auf. Schauen Sie gleich rein.

Pfeil nach oben
nach oben

Disclaimer

Wenn Sie diesen Link benutzen, verlassen Sie die Website der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG. Sie erreichen damit Internetseiten, die nicht von Boehringer Ingelheim erstellt wurden und auf die Boehringer Ingelheim keinen Einfluss hat. Wir können daher keine Garantie für den Inhalt und die Gestaltung solcher Internetseiten übernehmen oder für elektronische Nachrichten, die Sie möglicherweise vom Betreiber solcher Internetseiten erhalten werden. Der Link wird lediglich informationshalber zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie diesen Hinweis gelesen haben und die neue Internetseite jetzt öffnen möchten, klicken Sie unten auf 'Weiter'.