Button: Hamburger
-A Schriftgröße A+
Zurück

Broschüre: Gesprächsleitfaden für Ihren Arztbesuch

Diabetes und Herzerkrankungen wie die Herzschwäche hängen eng zusammen. Auch zu einem Ereignis wie dem Herzinfarkt kann es kommen. Vielen Menschen ist dieser Zusammenhang nicht bewusst. Dieser Umstand sollte daher Thema eines vertrauensvollen Gespräches mit dem Hausarzt sein.

Aufgrund von Diabetes-assoziierten Begleiterkrankungen wie hoher Blutzucker, Bluthochdruck und Fettleibigkeit, sind kardiovaskuläre Erkrankungen mögliche Folgeerkrankungen. Patienten mit Typ-2-Diabetes entwickeln zwei bis vier Mal häufiger Herz-Kreislauf-Erkrankungen als Menschen ohne Diabetes. Etwa ein Drittel der Patienten ist die Wechselbeziehung zwischen Typ-2-Diabetes und kardiovaskulären Folgeerkrankungen nicht bekannt.

Das Problem der Herzschwäche bei Patienten mit Diabetes wurde lange unterschätzt und das Auftreten beider Erkrankungen beeinflusst maßgeblich den Krankheitsverlauf der Patienten. Problematisch ist auch, dass jeder vierte Patient mit Typ-2-Diabetes noch nie mit einem Arzt seine Risikofaktoren für Kreis-Herzlauf-Erkrankungen diskutiert hat, wie eine Befragung der International Diabetes Federation (IDF) ergab. Der Schaden, den Typ-2-Diabetes an Ihrem Herzen anrichten kann, kann früher auftreten als Sie denken – auch wenn Sie noch keine Symptome spüren. Bitte machen Sie sich bewusst: Wenn Sie Diabetes Typ 2 haben, kann Ihr Herz selbst dann in Gefahr sein, wenn Ihr Blutzucker gut eingestellt ist. Deshalb ist es wichtig, mit Ihrem Arzt darüber zu sprechen, wie Sie Ihr Risiko reduzieren können!

Broschüre: Gesprächsleitfaden für Ihren Arztbesuch

Nächstes Kapitel:
Filmreihe: Harald Herz & Dorothee Diabetes
Pfeil nach oben
nach oben

Disclaimer

Wenn Sie diesen Link benutzen, verlassen Sie die Website der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG. Sie erreichen damit Internetseiten, die nicht von Boehringer Ingelheim erstellt wurden und auf die Boehringer Ingelheim keinen Einfluss hat. Wir können daher keine Garantie für den Inhalt und die Gestaltung solcher Internetseiten übernehmen oder für elektronische Nachrichten, die Sie möglicherweise vom Betreiber solcher Internetseiten erhalten werden. Der Link wird lediglich informationshalber zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie diesen Hinweis gelesen haben und die neue Internetseite jetzt öffnen möchten, klicken Sie unten auf 'Weiter'.