Button: Hamburger
-A Schriftgröße A+
Zurück

Ernährungs-Tipps für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2

Grundsätzlich gelten für Patienten mit Diabetes dieselben Ernährungsempfehlungen wie für Menschen ohne Diabetes. Neben der Senkung des Blutzuckers steht die günstige Beeinflussung des Herz-Kreislauf-Systems im Vordergrund. Wichtig ist, dass die Ernährung eine gute Gewichtskontrolle erlaubt.

Gemüse mit geringem Stärkegehalt stehen ganz oben auf der Liste der empfohlenen Nahrungsmittel (bspw. Zwiebeln, Kürbis, Kohlrabi, Paprika, Zucchini, Tomaten, Auberginen, alle Kohlsorten), da sie kaum den Blutzucker erhöhen und viele gesunde Inhaltsstoffe aufweisen. Eine exzellente Quelle von Kohlenhydraten mit einem niedrigen glykämischen Index sind Bohnen, Erbsen, Linsen, Kichererbsen sowie Lupinen und Sojabohnen. Aber auch Salate sind schon lange mehr als nur Beilagen. Das liegt unter anderem daran, dass Salat den Körper nicht nur mit wichtigen Vitaminen versorgt, sondern zugleich auch sättigend und lecker sein kann.

Probieren Sie es mit unseren einfachen und zugleich raffinierten Rezepten „Fenchel-Orangen-Salat“ und „Indisches Linsengemüse“ einfach mal aus. Guten Appetit!

Ernährungs-Tipps für Patienten mit Diabetes mellitus Typ 2

Nächstes Kapitel:
FAST-Test zur Erkennung von Schlaganfall-Symptomen
Pfeil nach oben
nach oben

Disclaimer

Wenn Sie diesen Link benutzen, verlassen Sie die Website der Boehringer Ingelheim Pharma GmbH & Co. KG. Sie erreichen damit Internetseiten, die nicht von Boehringer Ingelheim erstellt wurden und auf die Boehringer Ingelheim keinen Einfluss hat. Wir können daher keine Garantie für den Inhalt und die Gestaltung solcher Internetseiten übernehmen oder für elektronische Nachrichten, die Sie möglicherweise vom Betreiber solcher Internetseiten erhalten werden. Der Link wird lediglich informationshalber zur Verfügung gestellt.

Wenn Sie diesen Hinweis gelesen haben und die neue Internetseite jetzt öffnen möchten, klicken Sie unten auf 'Weiter'.